Karate-Doctor Logo

 

zurück

 

Atemtechnik

 

 

Liebe Zuschauer, willkommen zu unserer heutigen Ausgabe der Dokumentarreihe "Wirklichkeit der Budoarten". Wir wollen herausfinden, ob die Lage wirklich so düster ist, wie von einigen Leuten gezeichnet. Heute sind wir zu Gast im Verein von X. Aktueller Anlass ist das gerade erschienene Buch von X mit dem Titel "Atmung und Kampfsport - Eine untrennbare Symbiose". Bevor wir X selbst zu Wort kommen lassen, erst einmal eine Frage an seinen langjährigen Trainer Y.

 

Was sind die Hauptgründe dafür, dass X als Hoffnungsträger im Budobereich gilt ?

 

Nun, da ist natürlich die zielgerichtete Komplexität seiner Gedankengänge in Verbindung mit traditionellem Training.

 

Einige Leute sagen, dass X die Wettkampferfolge seinem ausgeprägten Körperbau zu verdanken hat und ohne seine außerordentlichen Muskelmassen und große Reichweite aufgeschmissen wäre.

 

Das ist übelste Verleumdung. X ist jemand, der seit langem in den spirituellen Ebenen verwurzelt ist und seine Kraft aus meditativen Techniken zieht.

 

Sie werben damit, dass X zu "Mister Abrissbirne 2008" gewählt wurde.

 

Ja, aber das ist nur eine Äußerlichkeit. Der wahre X ist ein echter Ränneßonz Mensch.

 

Überzeugen wir uns selbst davon. Wir begrüßen nun X, mehrfacher Schwarzgurt und vielfacher Turniersieger.

 

X, Sie beschäftigen sich in Theorie und Praxis intensiv mit Atemtechnik und Atemkraft ?! 

 

Genau.

 

Wie sind Sie darauf gekommen ? Worauf basiert Ihr philosophischer Unterbau und sehen Sie das spirituelle Erbe des Budo gefährdet ?

 

Also, ich war im Studio, um Gewichte zu drücken, für die kommende Kampfkunst-Demonstration. Und dann war plötzlich Stromausfall. Dann wurde es dunkel.

 

Ach ja.

 

Genau, und die Klimaanlage ist auch nicht mehr gelaufen und plötzlich hat das immer mehr richtig gestunken. Da habe ich die Luft angehalten und weiter trainiert. Da ist mir erst schwindlig geworden und dann bin ich umgekippt und aufs Maul gefallen.

 

Und wie ordnet sich das ein in .... also ... Atem ... Technik .... Kontrolle ... der geistige Aspekt ... irgendwie ?

 

Da wurde mir klar, dass Ein- und Ausatmen ganz wichtig sind.

 

Super was ?  Von wegen geistige Inhalte verloren gegangen.

.

.

 

Regie, hallo Regie.

 

Ja.

 

Das können wir doch nicht senden. Der Typ ist total bescheuert und sein Trainer hat mal jemanden zusammengeschlagen, der ihn gefragt hat, ob er seinen Obi wäscht.

 

Sag das mal laut in die Kamera, wuaaaah. 

 

Nee, lieber nicht, X hat Unterarme dick wie Straßenpoller und der andere Kerl ist Rekordhalter im Schweine-Daueranbrüllen.

 

Habt ihr schon mal das Buch von X gesehen ?

 

Ja, im Prinzip ist es eine Marktübersicht über Klimaanlagen.

 

Dreck.

 

Was haben wir denn in Zukunft noch für Themen ?

 

Da ist ein Vertreter vom Fachverband, der 192 weitere Gürtelfarben einführen will, ein weiterer, der bei Turnieren tausendstel Punkte vergeben will, Big Brother in der Umkleidekabine und, ach ja, eine Gruppe von Leuten, die die Karate-Doctor Macher ins Umerziehungslager stecken wollen.

 

Haben wir denn niemanden von der Karate-Doctor Website ?

 

Das hat der Besitzer unseres Senders verboten.

 

Arschloch.

.

.

 

X, Y, wir bedanken uns für das ... Gespräch.

 

© 2009 NNZ

 

zurück